Wer sind wir

Der Verein Menschen für Frauen e.V. „Deutsch - Afrikanische Freundschaftsgesellschaft in der Gynäkologie (DAFGG)“ fördert den technischen und kulturellen Austausch zwischen deutschen und afrikanischen Fachleuten und führt humanitäre Aufgaben in diesen Ländern durch.

 

vorstand

Vertretungsberechtigter Vorstand:

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Jürgen Wacker
2. Vorsitzende: Leonie Ströbele
Geschäftsführerin: Priska Nikiema
Schriftführerin: Maria Britzger
Schatzmeisterin: Jutta Ritz
1. Beirat: Bernhard Schreier
2. Beirat: Gina Gehard
3. Beirat: Cyrille Kamsu
4. Beirat: Janika Briegel
5. Beirat: Angelika Barth

Registergericht: Amtsgericht Bruchsal

Registernummer: VR 1437

Vereinsmitglieder in Burkina Faso
König der Mossi, Mogho Naaba, Jürgen Wacker und Vereinsmitglieder in Burkina Faso

Partnervereins "A.B.M.F."

Der Verein "Menschen für Frauen e.V." organisiert den Klinikbau und hat mit der Gründung des Partnervereins "A.B.M.F." (Association Burkinabè Menschen für Frauen) 2012 in der afrikanischen Stadt Ouagadougou die Hilfe Vorort verstärkt.

Dr. Yacouba Zanré, ein Vorstandsmitglied des ABMF, organisiert vor Ort die Inbetriebnahme des Dispensaire/Krankenstation in dem Gesundheitszentrum.

Lesen Sie in unserem Newsletter "März 2016 - Rundbrief" einen Bericht über Marie Madeleine.

 

Marie Madeleine vom Partnerverein Association Burkinabè Menschen für Frauen
Marie Madeleine vom Partnerverein Association Burkinabè Menschen für Frauen A.B.M.F. Ouagadougou, Burkina Faso

Association Burkinabè Menschen für Frauen

Vorstand:

Dr. Yacouba Zanré
Dr. Abdoulaye N’Diaye
Marie Madeleine (Hebamme)

Hebammenschule in Ouagadougou

Anlässig des Treffens „Ausbildung von Migrantinnen zu Hebammen“ am 3. Februar 2017 in Bruchsal, stellte Ramata Edwige Ilboudo/Diallo Ihre Hebammenschule in Ouagadougou und Dedougou, vor. Insgesamt hat sie 5 Jahre geduldig gekämpft bis Ihre private Hebammenschule Sainte Edwige - 2005 in Burkina Faso gegründet werden konnte. In Ihrem ersten Jahr unterrichtete sie 14 Schüler.

Zurzeit befinden sich 1668 Schüler in der Schule. (Institut Prive Superieur de Sante Publique „Saint Edwige“ (IPSS/SE) Pho. 70 93 53 04)

Um eine staatliche Anerkennung der Hebammenausbildung zu erlangen konnte sie einen Vertrag mit dem Gesundheitsministerium aushandeln. Ab dem Zeitpunkt wurde dann auch die Ausbildung zum Krankenpfleger mit angeboten. Zugangsvorraussetzung für die Hebammen ist auch in Sainte Edwige ein Abitur. Im ersten Jahr sind die Hebammenschülerinnen zusammen mit den Krankenpflegern in einer Klasse. Danach findet die Spezialisierung statt. In Burkina Faso gibt es viele männliche Hebammen, sie nennen sich Entbindungspfleger. Die in Saint Edwige ausgebildeten Hebammen sind in vielen afrikanischen Ländern wie Tchad, Benin, Togo, Zentral Afrika, aber auch z.B. in Kanada anerkannt.

Frau Ramatas Hauptmotivation ist in erster Linie die Senkung der Mütter­- und Neugeborenensterblichkeit in Burkina Faso. Viele Frauen sterben bei der Geburt. Die Müttersterblichkeit liegt momentan lt. ihren Angaben bei 1100 von 100.000 Frauen pro Geburt. Im Vergleich in Baden Württemberg 5-10 Frauen von 100.000 Geburten. Das ist unerträglich. Eine Frau, die bei der Geburt stirbt, ist eine soziale Ungerechtigkeit.

 

Seminarflyer - Klinische Medizin in Entwicklungsländern 2017
Informationsveranstaltung zur Vorstellung des Pilotprojektes „Ausbildung von Migrantinnen zu Hebammen“ zum Download auf die Grafik klicken!
Ramata Edwige Ilboudo/Diallo
Ramata Edwige Ilboudo/Diallo

Beitritt

UNTERSTÜTZEN SIE UNS REGELMÄSSIG

Bitte dieses Formular ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben an folgende Kontaktadresse senden:
Prof. Dr. Jürgen Wacker
Frauenklinik Bruchsal
Gutleutstr. 1-14
D-76646 Bruchsal

oder die interaktive PDF downloaden, direkt am Computer ausfüllen und per E-mail an:

info@menschenfuerfrauen.de

 

Beitrittsformular
Unsere Mitgliedschaft ist jederzeit per Anruf bzw. Email kündbar.
Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben.

beitrittsformular

Beitrittsformular als PDF

Kontakt

Menschen für Frauen e.V.

Prof. Dr. Jürgen Wacker
Frauenklinik Bruchsal
Gutleutstr. 1-14
D-76646 Bruchsal

Telefon: +49 (0)7251 / 708 57-351
Telefax: +49 (0)7251 / 708 57-359

E-Mail: info@menschenfuerfrauen.de
Internet: www.menschenfuerfrauen.de

Burkina Faso
Burkina Faso, Ouagadougou

Kontaktformular

oder direkt an info@menschenfuerfrauen.de

hier helfen

PayPal Sofortspende

Klicken Sie auf den gelb/orangenen Spendenbutton. Sie werden direkt weitergeleitet zu unserem Menschen für Frauen e.V. PayPal Konto. Wir bedanken uns herzlichst, dass Sie unser Projekt unterstützen wollen.